Vertretungsdirigent

Zum Beginn des neuen Schuljahres gibt es eine Neuerung im Blasorchester: da Daniel Schnappauf aus beruflichen Gründen die Proben vorübergehend nicht leiten kann, haben wir Raphael Schollenberger als Vetretungsdirigenten verpflichtet.

Raphael Schollenberger ist 26 Jahre alt und stammt aus Bad Hindelang (Allgäu) und studiert an der Würzburger Hochschule für Musik Trompete und Schulmusik. Während eines Auslandssemesters an der Königlichen Hochschule für Musik in Stockholm hat er als Trompeter im renommierten Drottningholmer Barockorchester gespielt. Raphael Schollenberger widmet sich aber nicht nur der klassischen Musik, als Trompeter ist er auch bei Big Bands gefragt und spielt zudem als Flügelhornist bei den Allgäu-Schwäbischen Musikanten.

Ab sofort wird uns Raphael Schollenberger auf das Frühlingskonzert 2017 vorbereiten. Ab März 2017 wird dann Daniel Schnappauf wieder den Taktstock bei uns schwingen. Das Frühlingskonzert werden beide Dirigenten zusammen mit uns gestalten. Wir wollen heute noch nicht zuviel verraten, aber es wird ein Posaunensolo von Daniel Schnappauf geben und ein Trompetensolo von Raphael Schollenberger. Am besten notieren Sie sich schon heute den Konzerttermin: Samstag, 13. Mai 2017.

Raphael Schollenberger (Trompete) und Daniel Schnappauf (Posaune)